Das Tierbild als Schlüssel zur Kunst. Strategien der by Anna Uhl

By Anna Uhl

Examensarbeit aus dem Jahr 2012 im Fachbereich Kunst - Kunstpädagogik, be aware: 1,0, Universität Koblenz-Landau (Institut für Kunstwissenschaft und Bildende Kunst), Sprache: Deutsch, summary: „Das Tierbild fungiert im Primarbereich als Schlüssel zur Kunst“, diese those steht zur Untersuchung im Mittelpunkt der vorliegenden Arbeit.
Die Annahme basiert zunächst auf persönlichen Beobachtungen, die ich im Zuge meiner Schulpraktika gesammelt habe. Ich konnte feststellen, dass Kinder in der Grundschule eine besondere Vorliebe für lebende
Tiere, aber auch für Tierdarstellungen aller paintings besitzen. Bei der Betrachtung verschiedener Werke im Kunstunterricht zeigte sich, dass diejenigen
mit Tierdarstellungen besonders ansprechend für die Schüler waren. Der Bildzugang gestaltete sich hier scheinbar mühelos. Die meisten Kinder zeigten intrinsisches Interesse und konnten sich mit dem dargestellten Tierbild auf emotionaler, sprachlicher und gestalterischer Ebene gleichermaßen intestine auseinandersetzen. Diese Erfahrung weckte mein Interesse,
mich näher mit der Thematik sort und Tier zu beschäftigen.
Woher kommt die kindliche Faszination für das Tier? Zur Beantwortung dieser Frage muss ein Blick in die Biologie und Entwicklungspsychologie geworfen werden. Den aktuellen Forschungsstand und empirische Untersuchungen werde ich im Laufe meiner Arbeit darlegen.

Geht guy davon aus, dass Kinder einen natürlichen Zugang zu Tieren haben, ergibt sich folgende Frage: Welchen Nutzen für die Unterrichtspraxis kann guy daraus ziehen? Der Untertitel meiner Arbeit „Strategien
der Kunstvermittlung im Primarbereich“ impliziert bereits, worum es mir geht. Ich möchte grundschulspezifische Strategien zur Optimierung
der Arbeit mit Kunstwerken aufzeigen, welche sich aus der Beachtung und Einbeziehung der besonderen Kind-Tier-Beziehung herleiten lassen.[...]

Show description

Read or Download Das Tierbild als Schlüssel zur Kunst. Strategien der Kunstvermittlung im Primarbereich (German Edition) PDF

Similar art instruction & reference books

D'est en ouest (French Edition)

Qu'est-ce qui reste à trouver quand on a tout perdu ? Un récit inspiré d'une histoire vraie, avec plus de quarante pages illustrées en noir et blanc ou en couleur. En fin d'ouvrage, un supplément d'une trentaine de pages retrace, pictures à l'appui, différents elements de l. a. genèse de l'oeuvre, à l. a. façon du "making-of" sur les DVD : remark l'auteur et les illustrateurs ont-ils travaillé ensemble ?

Color Workbook

Explores colour thought via hands-on pupil actions   colour Workbook offers a wide-ranging evaluation of colour conception and layout mixed with pupil actions that make stronger colour recommendations via hands-on experience. With a realistic concentration partnered with obtainable reasons and alertness workouts, this application keeps to turn out profitable with scholars and teachers.

Survival Guide for Artists: How to Thrive in the Creative Arts

How you can thrive within the artistic arts. This life-changing e-book finds the secrets and techniques of unlocking your complete strength via addressing the problems comon to the brain, physique, and soul of artists and different inventive contributors. detect uncomplicated and powerful how one can nurture your creativity, deal with harmful affects from outdoor resources, and advisor the course of your existence with pleasure.

Creatures: Aufsätze zu Homosexualität und Literatur (German Edition)

Seit vielen Jahren folgt Dirck Linck den literarischen Spuren kreativer Außenseiter: von Alexander von Ungern-Sternbergs „Physiologie der Gesellschaft" über Hans Henny Jahnns Fehlentwicklungsroman „Perrudja" bis zum Erscheinen des Popkörpers in den Sechzigerjahren und künstlerischen Reaktionen auf die Aidskrise - Hubert Fichte und Josef Winkler nicht zu vergessen.

Extra resources for Das Tierbild als Schlüssel zur Kunst. Strategien der Kunstvermittlung im Primarbereich (German Edition)

Sample text

Download PDF sample

Rated 4.49 of 5 – based on 15 votes