Das qualitative Forschungsparadigma in der Kunstpädagogik by Anna Donderer

By Anna Donderer

Studienarbeit aus dem Jahr 2016 im Fachbereich Kunst - Kunstpädagogik, notice: 1,0, Universität Augsburg, Veranstaltung: Kunstpädagogik, Sprache: Deutsch, summary: Obwohl der kunstpädagogische Diskurs sich durch eine Vielzahl unterschiedlicher Publikationen auszeichnet, welche various Selbstverortungen zwischen Kunst und Pädagogik vornehmen, bleibt der Einfluss der Wissenschaft auf das Fachverständnis meist unerwähnt (Sabisch 2009, S. 36). In der Kunstpädagogik werden schon seit längerer Zeit Diskussionen zum eigenen Selbstverständnis geführt, die bisher angenommene Grundüberzeugungen infrage stellen (vgl. Peez 2000, S. 13). Auf der einen Seite werden Fachverständnisse von Kunst aus legitimiert, auf der anderen Seite von der Pädagogik, um nur die extremen Pole der Lehrkonzeptionen zu erwähnen. Wie es zu diesem durchaus festgefahrenen Selbstverständnis kam, welche Normen, Werte und Menschenbilder and so forth. damit verbunden werden wird leider nur selten reflektiert (vgl. Sabisch 2009, S. 36).
Was ist im Falle der akademischen Disziplin Kunstpädagogik das fabric? was once sind ihre Themen und Fragestellungen? Durch welche institutionellen und medialen Konstellationen wird sie bestimmt? Weshalb ist Forschung in der Fachdisziplin Kunstpädagogik überhaupt notwendig? Mit diesen Fragen werden Studierende der Kunstpädagogik konfrontiert, wenn sie sich mit fachspezifischen Ursprüngen und Entwicklungen kunstpädagogischen Handelns beschäftigen möchten.

Mithilfe der Aneignung von forschungsbasierten Methoden wird möglich, die Selbstreflexion der eigenen kunstpädagogischen Praxis zu vertiefen. Ein Beispiel hierzu wäre z. B. die teilnehmende Beobachtung, welche zum Methodenpool der qualitativ-empirischen Sozialforschung zählt. Diese kann kollegiale Beratungsformen unterstützen und den eigenen Blick auf Sachverhalte in der Praxis schärfen. Ich erhoffe mir von einer fundierten Wissengrundlage zur kunstpädagogischen Forschung ästhetische Prozesse auf der Grundlage erhobener empirischer Forschungsmaterialien besser sichtbar und somit auch intersubjektiv nachvollziehbar zu machen. Mit immer stärker wachsenden Berufsanforderungen im Bereich von pädagogischen, als auch kunstpädagogischen Arbeitsfeldern besteht für mich die Aufgabe der Hochschule darin, Hilfestellungen, Werkzeuge, Herausforderungen und Anregungen für die Studierenden bereitzustellen, sowie Fähigkeiten zu fördern, um sich immer neuartigeren Aufgabenfeldern und Problemen anzupassen und sich mit ihnen auseinanderzusetzen.

Show description

Read Online or Download Das qualitative Forschungsparadigma in der Kunstpädagogik (German Edition) PDF

Similar art instruction & reference books

D'est en ouest (French Edition)

Qu'est-ce qui reste à trouver quand on a tout perdu ? Un récit inspiré d'une histoire vraie, avec plus de quarante pages illustrées en noir et blanc ou en couleur. En fin d'ouvrage, un supplément d'une trentaine de pages retrace, pictures à l'appui, différents features de los angeles genèse de l'oeuvre, à l. a. façon du "making-of" sur les DVD : remark l'auteur et les illustrateurs ont-ils travaillé ensemble ?

Color Workbook

Explores colour idea via hands-on pupil actions   colour Workbook offers a wide-ranging evaluate of colour concept and layout mixed with scholar actions that strengthen colour innovations via hands-on experience. With a realistic concentration partnered with available motives and alertness routines, this software keeps to end up profitable with scholars and teachers.

Survival Guide for Artists: How to Thrive in the Creative Arts

Easy methods to thrive within the inventive arts. This life-changing e-book unearths the secrets and techniques of unlocking your complete capability via addressing the problems comon to the brain, physique, and soul of artists and different inventive participants. observe basic and powerful how you can nurture your creativity, deal with harmful impacts from open air assets, and consultant the path of your lifestyles with pleasure.

Creatures: Aufsätze zu Homosexualität und Literatur (German Edition)

Seit vielen Jahren folgt Dirck Linck den literarischen Spuren kreativer Außenseiter: von Alexander von Ungern-Sternbergs „Physiologie der Gesellschaft" über Hans Henny Jahnns Fehlentwicklungsroman „Perrudja" bis zum Erscheinen des Popkörpers in den Sechzigerjahren und künstlerischen Reaktionen auf die Aidskrise - Hubert Fichte und Josef Winkler nicht zu vergessen.

Additional info for Das qualitative Forschungsparadigma in der Kunstpädagogik (German Edition)

Example text

Download PDF sample

Rated 4.39 of 5 – based on 4 votes